NEWS & FACTS

2021

Royal Canin optimiert seine E-Commerce-Plattform

Royal Canin ist von der neuen B2B-Commerce-Cloud-Plattform sehr angetan.
Royal Canin hat seine E-Commerce-Plattform optimiert. Die neue Lösung sorgt für ein hohes zweistelliges Wachstum und einen deutlichen Anstieg der Bestellungen, lautet die positive Bilanz des Tiernahrungsherstellers.

Da sich die Bedürfnisse des digitalen Kundenstamms ständig wandeln, war es für Royal Canin klar, ein neues Modell für den Verkauf seiner Produkte an Tierärzte, Züchter und Fachhändler entwickeln zu müssen, um sein Vermittlungsgeschäft und den Direktverkauf zu steigern und das Wachstum zu erhöhen. Zwar verfügte das Unternehmen schon zuvor über eine maßgeschneiderte E-Commerce-Lösung, jedoch waren die laufenden Umsätze gering, und die Customer Journey musste überarbeitet werden.

Skalierbare Lösung

Da die verschiedenen Kundentypen des Unternehmens individuelle Wünsche und Bedürfnisse haben, musste eine Lösung gefunden werden, die skalierbar ist und die unterschiedliche Anforderungen erfüllt. Das Ziel war dabei von Anfang an eine E-Commerce-Lösung, die auf den Kunden zugeschnitten ist. Sie brauchten deshalb einen Shop, der in der Lage ist, die komplexen Herausforderungen des B2B-Vertriebs, wie zum Beispiel die flexible Preisgestaltung, die Integration mit ihrem CMS, mehrere Promotions-Funktionen, diagnosebasierte Verkaufsoptionen und eine Vielzahl weiterer B2B-Erfordernisse zu bewältigen.
Royal Canin entschied sich für die E-Commerce-Lösung von Episerver (Optimizely). Die über 900 Partner und 1.100 Mitarbeiter des Unternehmens unterstützen nach eigenen Angaben in Niederlassungen weltweit mehr als 900 Marken dabei, ihr digitales Potenzial zu steigern, darunter Toyota, Santander und Mazda.

Positives Fazit

Auch Royal Canin ist von der neuen B2B-Commerce-Cloud-Plattform sehr angetan. Sie ermögliche es, individuelle Kundentypen und -bedürfnisse zu verwalten und die Preise flexibel zu gestalten, erklärt das Unternehmen. Die Bilanz nach einem Jahr seit der Umsetzung der neuen Lösung fällt positiv aus: Der Tiernahrungshersteller erzielte ein Wachstum von 49 Prozent auf seiner Onlineplattform und einen Anstieg der Bestellungen von 54 Prozent. Dadurch erhöhte sich laut Royal Canin auch die Kundenzufriedenheit. "Seit wir die Episerver-B2B-Commerce-Cloud integriert haben, sind wir in der Lage ein individuelles und personalisiertes Erlebnis für jeden zu schaffen, der unsere B2B-Website besucht", erklärt Asheley Peth, E-Business Product Lead bei Royal Canin. Das Unternehmen betont, dass es sich auch in Zukunft auf die kontinuierliche Verbesserung seiner E-Commerce-Experience konzentrieren wolle.

pet-Fachmagazin | Ausgabe 6/2021

Heimtier-Kongress 2021

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers