NEWS & FACTS

2021

Die Revolution für die Hundedusche wird auf dem Heimtier Kongress vorgestellt

Oftmals eine besondere Herausforderung für Hund und Hundebesitzer: die Hundedusche. Gerade dann, wenn die vierbeinigen Freunde nicht gerne gewaschen werden und der Versuch, den Hund gleichzeitig zu säubern und ihn dabei stillzuhalten, oftmals scheitert. Um harmonisch für die Pflege bei Hunden zu sorgen, hat hansgrohe als erster Armaturen- und Brausenspezialist gemeinsam mit Tierärzten und -Psychologen, Hundefrisören und -besitzern eine Handbrause speziell für den besten Freund des Menschen entwickelt. Der innovative Brausekopf verfügt über lange Streichelnoppen durch die das Wasser gezielt an die schmutzigen Stellen und sogar bis tief in das Unterfell gelangt. Der Vierbeiner wird durch Bewegen der Brause am Körper sanft saubergestreichelt. Auch Shampoorückstände im Fell werden dabei zuverlässig entfernt und Reizungen der Haut werden vorgebeugt. Somit wird das Hundebad mit der hansgrohe DogShower nicht nur effektiver und gründlicher, sondern auch zum stressfreien und angenehmen Erlebnis für alle Beteiligten.

Auf dem Heimtier Kongress stellen Steffen Erath und Janina Urbach aus dem Hansgrohe Innolab die Innovation DogShower vor und sprechen über die Produktentwicklung und gehen im Detail darauf ein, wie radikale Innovationen neue Märkte und Wachstumschancen eröffnen.

Auf den Hund gekommen
Begonnen hat alles mit Shaggy – dem offiziellen Chief Happiness Officer des Teams vom Hansgrohe InnoLab. Wie viele andere Fellnasen duscht der Mischling nicht gerne. Doch was, wenn es eine angenehmere und einfachere Art der Fellpflege gäbe? Die Idee zur speziellen Hunde-Duschbrause war geboren. Und vom ersten Design-Schritt bis zum Verkaufsbeginn vergingen nur knapp sechs Monate. "Wir haben uns den Markt für die Haustierpflege mal genauer angeschaut und festgestellt, dass dieser schnell wächst", berichtet Janina Urbach, die die hansgrohe DogShower mitentwickelte. Es folgten Interviews mit Hundehaltern, Tierpflegern und Tierärzten, Tierheimbesitzern und Hundepsychologen. Ein Ideenworkshop mit Kolleginnen und Kollegen aus Forschung und Entwicklung (F&E), Produktmanagement und Designern, vorzugsweise selbst Hundebesitzer, zielte auf radikal neue Ideen, etwa eine Kombination von Spielen und Reinigen: ein Spieltunnel mit Bürsten und Reinigungssubstanzen im Inneren. Der durch Leckerlies gelockte Hund würde mehrmals durch den Tunnel laufen und sich dabei selbst reinigen. Klar war jedoch, dass diese Lösung eine eher langfristige Entwicklung sein würde. Leichter umzusetzen war die Idee eines Duschkopfes speziell für das Waschen von Hunden, der das Erlebnis für Hund und Halter gleichermaßen verbessert. Zum einen nutzen wir unsere Kernkompetenz, um einen für Hansgrohe völlig neuen Markt und eine völlig neue Kundengruppe mit einem Produkt zu bedienen, zum anderen wird dadurch das bestehende Portfolio nicht kannibalisiert.

Komplett auf den besten Freund des Menschen abgestimmt
Die hansgrohe DogShower verfügt über drei unterschiedliche Strahlarten. Für die sanfte Reinigung der Pfoten oder anderer empfindlicher Stellen eignet sich der Strahl aus dem oberen Ende der Brause. Gegen Verschmutzungen der Beine hilft der weiche Wasserstrahl aus den vorderen Streichelnoppen. Für die Pflege des gesamten Fells empfiehlt sich der umfassende Fellstrahl: hier dringt aus über 70 weichen Silikonnoppen Wasser bis tief in die Unterwolle des Hundes und entfernt Schmutz und Reinigungsprodukte restlos. Über die Select Taste kann per Kopfdruck mühelos zwischen den Strahlarten gewechselt werden. Mit der integrierten Wasserbremse, die bei kurzfristigem Loslassen des Brausegriffs aktiviert wird, werden Wassermenge und -druck direkt reduziert. So wird vermieden, dass auch Hundebesitzende bei der Dusche plötzlich nass werden, wenn sie den Vierbeiner zum Beispiel spontan festhalten müssen. „Mit den hansgrohe Neuheiten ist es unser Ziel, individuelle Lösungen für Probleme des Alltags im Kontext mit unserem Element Wasser zu finden. „Wir freuen uns, dass wir mit der hansgrohe DogShower ein Qualitätsprodukt an den Markt gebracht haben, dass Hundeeltern unterstützt und für Hunde – wasserliebend oder nicht - die Dusche zum angenehmen Erlebnis macht", sagt Janina Urbach. Auch die renommierte Jury des German Innovation Award ist überzeugt von der Funktion und des Designs der hansgrohe DogShower. Beim diesjährigen Wettbewerb wurde die Innovation der Premiummarke aus dem Schwarzwald mit dem Winner Label ausgezeichnet. Dank ihrer ergonomischen Form fasst sich die Hundebrause besonders angenehm und eignet sich ideal für die Einhandbedienung. Die DogShower von hansgrohe ist in vier verschiedenen Oberflächen erhältlich: Pink, Schwarz, Weiß und Blau. Alle Farben sind matt und nicht reflektierend, um zu vermeiden, dass sich das Haustier bei der Dusche selbst sieht und erschrickt. Der Brausekopf lässt sich einfach an jeden herkömmlichen Duschschlauch schrauben. Für ein noch schnelleres Wechseln der Brausen ist auch die Installation eines Klickanschlusses möglich, der optional im Lieferumfang enthalten ist.

Im Rahmen des digitalen Programms des Heimtier Kongresses wird der Innovationsprozess hinter der hansgrohe DogShower am 2. Tag (6. Oktober) um 11:10 Uhr von Steffen Erath, Head of Innovation bei hansgrohe und Janina Urbach, Innovation Facilitator, präsentiert.

Heimtier-Kongress 2021

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers