NEWS & FACTS

2017

Neue Vermarktungsmöglichkeiten durch innovative Einkaufsmodelle

Im Interview mit Jürgen Schmidt, Business Development Manager, Symrise AG

Was machen Tankstellen und Convenience Shops interessant für den Vertrieb Ihrer Produkte?
In diesem Impulsmarkt können wir mit unseren Marktdaten, wie z.B. mit unserer Trendstudie, die Endkonsumentenwünsche direkt wiederfinden. Mit diesen Erfahrungen können wir unsere Produktentwicklung zielgerichtet auslegen.

Glauben Sie, dass innovative Einkaufsmodelle wie Amazon Go zur Gefahr für die Branche werden könnten?
Durch die Weiterentwicklung der Geschäftsmodelle wird es sicherlich in den nächsten Jahren Veränderungen geben, welchen wir mit konzeptionellen Lösungen gerecht werden müssen. Eine Gefahr sehen wir daher nicht, sondern neue Vermarktungsmöglichkeiten und Marktverschiebungen.

Welches Potential birgt für Sie der Markt der mobilen Kunden?
Der mobile Kunde hat andere Ansprüche an seine Bedarfsdeckung und ist viel flexibler als der bisherige Kunde. Daher sehen wir ein sehr großes Potential an neuen Produktlösungen und Innovationen, welche nicht nur neue Rezepturen, sondern auch neue Verpackungen und Gebindegrößen beinhaltet.

Ihr Name ist sicherlich den wenigsten geläufig. Weshalb finden wir trotzdem Ihre Erzeugnisse in allen Tankstellen und Convenience Shops?
Als Industriepartner und mit unserem breiten Portfolio bedienen wir ein sehr breites Spektrum, welches von Getränken bis zur Zahnpflege reicht. Durch unsere Mint Kompetenz und unserer rückwärtsintegrierten Vanille Kompetenz sind wir bei der produzierenden Industrie ein geschätzter Partner. Somit sind wir auch in einer Vielzahl der distribuierten Produkte im Convience Shop vertreten.

Handel und Wandel in Tankstellen und Convenience-Shops

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers